Auswärtssieg in Steinmauern

FV Steinmauern  – VFB 2:3 (1:2)

 

Der VFB schlitterte etwas unsortiert in die Partie und musste bereits nach wenigen Spielminuten einem Rückstand nachlaufen. Mit dem Selbstbewusstsein von mittlerweile acht siegreichen Spielen in Folge im Rücken, bekamen die Gäste dann aber Spiel und Gegner immer besser in den Griff. Der Ausgleich durch Dennis Moritz in der 21. Minute und der Führungstreffer durch Thorsten Kratzmann kurz vor der Pause waren dann auch die fast schon logische Folge eines mittlerweile überlegen geführten Spiels. Als wiederum Thorsten Kratzmann nach einer guten Stunde den dritten Treffer erzielte, schien das Spiel endgültig gelaufen. Die Gastgeber zeigten aber eine beachtliche Moral und kamen in der 71. Minute nach einer gelungenen Offensivaktion zum Anschlusstreffer. In der Folgezeit ließ das Team von Rolf Krieg und Ung Hinh allerdings nichts mehr anbrennen und die Gäste waren einem vierten Treffer näher als die Gastgeber dem Ausgleich.

 

Da der FV Ötigheim sein Spiel gegen Mörsch überraschend mit 1:4  verlor, ist Vorsprung des Tabellenführers auf mittlerweile 4 Punkte zusammengeschmolzen und der Kampf um die Meisterschaft und den direkten Aufstieg kann durchaus nochmals spannend werden. Für die VFB-Akteure bedeutet dies, dass sie nun alle acht „Endspiele“ konzentriert, seriös und mannschaftlich geschlossen angehen müssen. Wenn es gelingen sollte, auf dem Niveau der letzten Wochen weiterzuspielen, dann darf sich der Konkurrent aus Ötigheim nicht mehr allzu viele Ausrutscher leisten. In der jetzt folgenden „englischen Woche“ muss der VFB zunächst am Donnerstag, dem 19.04  um 19.00 Uhr zum Nachholspiel beim SV Niederbühl antreten. Am Samstag, dem 21.04 steht dann um 18.00 Uhr ein weiteres Murgtalderby gegen den FC Obertsrot auf dem Programm.

Aufstellung:

SV Steinmauern: Müller – Fot, Bulkenov, Wößner, Kleber – Zoller, Tuckin, Maracek, Wessbecher – Bastian, Boos

VFB Gaggenau: Bachmaier – Sewonou, Dragojevic, Mohammadi (46. Minute Simundza), Moritz – Ergün, Calti, Schmidt, Ung (90. Minute Miric) – Kratzmann (74. Minute Höfflin), Demirdögen (68. Minute Bodiroza)

Tore: 1:0 Wessbecher (4. Minute) – 1:1 Moritz (14. Minute) – 1:2 Kratzmann (45.Minute) – 1: 3 Kratzmann (61. Minute) – 2: 3 Götz (70. Minute)

Schiedsrichter: Jochen – Thilo Reinhardt

 

 

FV Steinmauern II – VFB II 3:1

 

Bei der VFB-Reserve läuft es 2018 nicht mehr so rund wie im Vorjahr. Beim Spiel gegen das kompakte Spitzenteam aus Steinmauern, zeigte die Mannschaft von Giovanni Zarbo zwar eine vernünftige Leistung, der Sieg der Gastgeber ging aber in Ordnung.

 

 

Die VFB-Reserve spielt jetzt am 17.04 um 19.00 Uhr in Niederbühl und dann am 21.04 um 15.15 Uhr im Traischbachstadion gegen den FC Obertsrot II.