Erfolgreiches Nachholspiel in Niederbühl

Am gestrigen Donnerstag gewann der VFB sein Nachholspiel in Niederbühl knapp aber verdient mit 1 : 0. Nach diesem Sieg, hat die Mannschaft von Trainer Hinh Ung und Rolf Krieg 9 Punkte Vorsprung auf den Tabellendritten aus Iffezheim.

In der ersten Halbzeit erspielten sich gegen die Gäste einige Chancen doch der Treffen wollte nicht fallen. Die Gastgeber kämpften auf dem Hartplatz um jeden Meter und machten es dem VFB schwer. In der zweiten Halbzeit erhöhte der VFB weiter den Druck und kam durch Standards immer wieder zu Torabschlüssen. In der 71. Minute war es dann endlich soweit. Thorsten Kratzmann erzielte aus 11 Metern mit einem herrlichen Drehschuss den Treffer zum entscheidenden 1:0. In den letzten 20. Minuten sicherte die Mannschaft den Vorsprung und gewann verdient dieses wichtige Spiel. Mit einem Spiel mehr als Spitzenreiter Ötigheim hat man den Abstand auf einen Punkt verkürzt.

Am Samstag um 17.00 Uhr spielt der VFB zuhause gegen den FC Obertsrot. Die Mannschaft aus dem Murgtal hat sich in der Rückrunde erholt und in der letzten Zeit einige Siege eingefahren. Die Gäste werden dem VFB alles abverlangen und versuchen mal wieder die erste Mannschaft zu sein, die gegen den VFB einen Punkt holt oder gewinnt. Am Samstag gilt es wie in den letzten Wochen konzentriert  und effektiv zu spielen um weiter zu Punkten.

SV Niederbühl

Kurz – Schönthaler, Amann, Cyrys, Hörig – Hiesl (81. Minute Kuchinski), Löber, N’Delly, Sefedini (65. Minute Merkel)– Rieß, Bayebec

VFB Gaggenau

Bachmaier – Sewonou, Dragojevic, Mohammadi, Moritz – Ergün, Simundza, Demirdögen (28. Minute Bodiroza), Calti (73. Minute Mujezinovic) – Ung, Kratzmann

Tore: 71. Minute Kratzmann

Schiedsrichter: Ingo Bilek