FV Muggensturm II – VFB 1:4 (1:2)

FV Muggensturm II – VFB 1:4 (1:2)

Das VFB-Team bereitete seinen Anhängern einen weitgehend stressfreien Sonntagnachmittag. Thorsten Kratzmann brachte seine Mannschaft bereits in der 17. Minute mit einer feinen Einzelleistung in Führung und nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich für die Gastgeber in der 35. Minute stellte der VFB-Stürmer nur eine Minute später den alten Abstand wieder her. Im zweiten Spielabschnitt war die Dominanz der Gäste noch deutlicher und bei etwas mehr Konzentration im Abschluss hätten sich eine ganze Reihe von VFB-Spielern in die Torschützenliste eintragen können. So blieb es allein Thorsten Kratzmann vorbehalten, mit zwei weiteren Treffern den klaren VFB-Sieg sicher zu stellen.

Erfreulich war aus Sicht des VFB, dass vor allem in der zweiten Halbzeit das ganze Team eine bisher ungewohnte Sicherheit ausstrahlte. Zu kritisieren war lediglich die mangelhafte Torausbeute, sowie die Tatsache, dass man erneut einen unnötigen Gegentreffer einstecken musste. Ansonsten aber kann man sich beim VFB jetzt nach drei Siegen in Folge mit breiter Brust auf die letzten beiden Saisonspiele freuen. Am Sonntag, dem 28.05 um 15.00 Uhr möchte man sich auf jeden Fall mit einem weiteren Erfolg gegen den FV Steinmauern von den einheimischen Fans verabschieden

VFB II winkt die Meisterschaft

Bereits im Vorspiel kann es für den VFB etwas zu feiern geben, denn dem Reserveteam winkt bei einem Sieg gegen den FV Steinmauern II der Meistertitel. Es lohnt sich also am nächsten Sonntag bereits um 13.15 Uhr ins Traischbachstadion zu kommen.

 

Gerd Pfrommer