Heimsieg gegen Sandweier

Mit dem Heimsieg 2 : 0  am vergangenen Samstag  gegen den FV Sandweier festigte die Mannschaft von Rolf Krieg und Hinh Ung den 2. Tabellenplatz in der Kreisliga A Nord.

In der ersten Halbzeit spielte der VFB druckvoll und erspielte sich in der Anfangsphase einige Torchancen. Es dauerte bis zur 25. Spielminute ehe Sezer Ergün nach einer Flanke von Ramazan Calti mit einem schönen Kopfball die verdiente Führung erzielte. In der Folgezeit hatten die Gastgeber noch weitere Möglichkeiten den Vorsprung auszubauen, so scheiterte Thorsten Kratzmann mit einem Weitschuss, der nur knapp das Tor verfehlte.

Wie schon im letzten Heimspiel verpasste man ein zweites Tor nachzulegen. Nach der Halbzeit zogen sich die Gastgeber weit zurück und überließen dem FV Sandweier mehr und mehr das Mittelfeld. Die Gäste kamen zwar nicht zu großen Torchancen, hatten aber mehr Ballbesitz. In der 70. Spielminute konnte Thorsten Kratzmann im Strafraum nur durch ein Foulspiel gestoppt werden, der Schiedsrichter zeigte sofort auf den Elfmeterpunkt, doch der gute Torwart der Gästemannschaft hielt den Strafstoß von Hinh Ung. In den letzten 10 Minuten versuchten die Gäste noch den Ausgleich zu erhielten aber die VFB Abwehr war weiterhin gut organisiert. In der 89. Minute gelang wiederum Sezer Ergün per Kopfball das Tor zum Endstand von 2 : 0.

Aufstellung:

VFB Gaggenau

Bachmaier – Sewonou, Dragojevic, Mohammadi, Moritz – Ung, Schmidt – Ergün, Demirdögen, (60.Bodiroza) Calti (75. Simundza)- Kratzmann (90. Höfflin)

FV Sandweier

Hoppe – Herr, Droll, Kratzer, Kreiker – Müller, Stanzer, Schallach, Palinkas – Mazveku, Stefaniak

Tore: 1:0 Ergün (25. Minute) – 2:0 Ergün (89.Minute)

Schiedsrichter: Philipp Miereisz