Erfolgreiche VFB – Leichtathleten

Einige VFB–Nachwuchs–Athleten haben in der ersten Phase der Saison 2015 bereits beachtliche Ergebnisse erzielt. Bei den Ortenauer Meisterschaften im Blockwettkampf Lauf (75 Meter, 60 Meter Hürden, Weitsprung, 800 Meter, Ballwerfen) erreichte die 13–jährige Maria Lindner den ersten und ihre gleichaltrige Mannschaftskameradin Dana Lang den zweiten Platz. Die bemerkenswertesten Einzelleistungen waren dabei die 4,86 Meter von Maria Lindner im Weitsprung und die 10,47 Sek. von Dana Lang im 75 Meter Lauf.

Bei den Kreismeisterschaften in Bühl war dann Dana Lang allein am Start. Sie holte über 75 Meter mit 10,46 Sek. den Titel und belegte außerdem Platz 2 im Hochsprung (1,38), Platz 3 im Weitsprung (4,49) und Platz 4 im Speerwerfen (17,36).

Eine ganze Reihe der jüngsten VFB–Aktiven beteiligten sich am Schüler – Sportfest in Waldbronn. Herausragend war dabei der erste Platz von Maja Pistelek beim Dreikampf (50 Meter, Weitsprung, Ballwerfen) bei den 8–jährigen. Maja Pistelek belegte außerdem noch den 3. Platz über 800 Meter. Aber auch bei den 9–jährigen konnte Julia Wohland und Anna von der Hülst mit ihren vorderen Plätzen in einem großen Teilnehmerfeld sehr zufrieden sein.

Bei den Schülern landete der 9–jährige Mark Kollinger ebenfalls sowohl beim Dreikampf als auch beim 800 Meterlauf im Vorderfeld seiner Altersgruppe. Aber auch die jüngeren Schüler zeigten bei ihrem Wettkampf Talent und Stehvermögen. So absolvierte Tom Heine nicht nur einen guten Dreikampf, sondern belegte auch den 3. Platz über 800 Meter. Besonders bejubelt wurden die Auftritte der 5- bzw. 6–jährigen Kai Ketterer, Luca–Tamino Maisch, Finley Wemyss und Max von der Hülst, die sich im Feld der Achtjährigen im Dreikampf und teilweise auch beim 800 Meter–Lauf mehr als wacker schlugen.