Michael Schnepf

Saisonanalyase 2014

Die Saison 2014 brachte zumindest im Aktivenbereich und im Jugendbereich nicht die erhofften Ergebnisse. Dabei musste vor allem Michael Schnepf ordentlich Federn lassen, der wegen hoher Belastung gegen Ende seines Maschinenbaustudiums und einer Vielzahl an Klausuren schon auf das Trainingslager im April verzichtet hatte und auch zur Saisonmitte bei zahlreichen Meisterschaften verzichten musste. So war die schon Anfang Juni beim Länderkampf Baden-Elsass erreichte Zeit weder für Michael noch für seinen Coach Udo Metzler befriedigend. Dort holte Michael über 400 Hürden in 56,25 sec. ebenso wichtige Punkte im Einzelwettbewerb wie in der 4 x 400m Staffel des Badenteams. Auf die Süddeutschen Meisterschaften in Regensburg wie die ADH-Meisterschaften verzichtete Michael wegen einer wichtigen Klausur. Im kommenden Jahr soll alles besser werden – der Großteil der Klausuren ist erledigt und bestanden und so geht Michael motiviert in die die neue Vorbereitung der Hallensaison und hofft dort auch die geplanten Leistungen erbringen zu können.

Für seinen Zwillingsbruder Stefan Schnepf war die Saison 2104 ein Totalausfall – ein beim Skifahren zugezogene Fraktur des Schultereckgelenkes ließ ein geordnetes Training erst gar nicht zu, sodass auch die 4 x 400m Staffel der Stargemeinschaft VFB Gaggenau / TV Engen in diesem Jahr nur bei den Badischen mit einer stark geschwächten Mannschaft antreten konnte. Sein Coach Sascha Ball, der in der Seniorenklasse M35 startet, steht heuer mit 55,39 sec. über 400m flach in den Bestenlisten und war auch Teil der durch Ausfälle stark geschwächten 4 x 400m Staffel der Stargemeinschaft, die in diesem Jahr nur auf 3:34,99 min kam.

Ein schwieriges Jahr war es auch für noch in der U18 startende Alexandra Griener, die es nach dem Tod ihres Vaters verständlicherweise nicht sehr einfach hatte. Die erhoffte Leistungssteigerung blieb aus – stattdessen musste sich Alex mit wenig befriedigenden 5,15m zufrieden geben und wird damit wohl ihren Kaderstaus verlieren.

Während im Fußball die Saison gerade begonnen hat, gehen die Leichtathleten nun wieder in die Wintervorbereitung, die mit den Hallenwettkämpfen im Januar und Februar in die ersten Wettkampfperiode münden wird.